Sie sind hier: Angebote / Asyl-Verfahrensberatung

Erste Hilfe Kursangebote

zu den Kursangeboten

Ansprechpartner

Maja Roth-Schmidt
Maja Roth-Schmidt

Maja Roth-Schmidt

E-Mail

Ziaulhagh Garanei
Ziaulhagh Garanei

Ziaulhagh Garanei

E-Mail

Jetzt Mitglied werden.

Asyl-Verfahrensberatung in der Landes-Einrichtung Niederkrüchten-Elmpt

Das Deutsche Rote Kreuz im Kreisverband Viersen ist seit Ende 2016 in der Asylverfahrensberatung in der zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes NRW in Niederkrüchten tätig.
Unser Angebot ist freiwillig, unabhängig und vertraulich.
Über das Verstehen der Verfahrensabläufe mit ihren Konsequenzen sollen die neuangekommenen Flüchtlinge in die Lage versetzt werden, ihre Handlungsmöglichkeiten zu erkennen und die für sie richtige Entscheidung zu treffen und umzusetzen.
Zunächst werden die Flüchtlinge auf ihre bevorstehende Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge vorbereitet. Bei der Anhörung geht es vor allem um Fragen zum Reiseweg und zu den individuellen Fluchtgründen. Eine Begleitung der Verfahrensberater zum Anhörungstermin ist auf Wunsch möglich. Weitere Themen in der Verfahrensberatung sind u.a. weitergehende Informationen über das Asylverfahren (z.B. Dublin-Verfahren), den Flüchtlingsstatus und die Aufenthaltsperspektiven, die Beratung zum Klageverfahren sowie die Zusammenarbeit mit Behörden, Beratungsstellen, Rechtsanwälten und Ehrenamtlichen.
Des Weiteren stehen die Verfahrensberater den Bewohnern in ihren persönlichen Belangen bei indem sie besonderem Schutzbedarf erkennen (z.B. Vormundschaftsangelegenheiten bei Minderjährigen in Begleitung von Familienangehörigen) und die Beachtung sozialer Gesichtspunkte und humanitärer Kriterien fördern (z.B. Familieneinheit bei der Zuweisungspraxis der Landes).

Adresse

DRK-Kreisverband Viersen e.V.

Asyl-Verfahrensberatung in der ZUE Elmpt
Roermonder Straße 99
41372 Niederkrüchten

Telefon 02163 – 5799 141

E-Mail